durrr Challenge: Antonius übernimmt Führung

Der zweite Tag der  durrr Challenge ist beendet und Patrik Antonius hat die Führung übernommen, nachdem Tom Dwan den ersten Tag als Sieger abgeschlossen hatte.

patrik-antonius-fuhrt-durrr-challenge

Der finnische Poker-Superstar führt mit $56.177.

Betrachtet man die Anzahl der gewonnen Hände, dann liegt hier Tom „durrr“ Dwan voran – 1.635 von bis jetzt 2.921 gespielten Hände (von insgesamt 50.000 zu spielenden) gingen an den Initiator der durrr-Challenge.

durrr startete stark in die letzte Session und konnte seine Führung von Tag 1 weiter ausbauen. Dann schlug aber der Finne Antonius zurück und beendete diesen Tag mit $227.000 mehr am Konto.

Den größten Pot ($152.867) holte sich Antonius als er ein Paar Asse slow spielte – sowohl vor als auch am Flop, wo er ein Full House floppte (Aces full of Jacks). Danach wartete er bis zum River. Dort pushte er All In und durrr callte mit mehr oder weniger nichts in der Hand.

Wann es weitergeht hängt davon ab, ob sich durrr einen in die Birne knallt oder nicht – Auszug aus dem Full Tilt Poker Chat:

durrrr: but if i drink too much
durrrr: then no game

Weitere Artikel zur durrrr-Challenge: