durrrr-Challenge: Und sie geht doch noch weiterrrr

Schwer zu glauben, aber die durrrr-Challenge existiert nicht nur in den Poker-Geschichtsbüchern sondern sie wird tatsächlich noch gespielt.

durrrr challenge session 54Vor ein paar Stunden war es wieder einmal so weit. Tom „durrrr“ Dwan und sein finnischer Herausforderer Patrick Antonius spielten schnell mal 364 Hände an den PL Omaha Tischen mit Blinds von $200/$400.

Tom Dwan konnte dabei seine Führung gegen Antonius um weitere $342.000 ausbauen. Beim Finnen will es 2010 nicht so recht laufen – egal ob im Rahmen der durrrr-Challenge oder sonstigen High Stakes Duellen auf Full Tilt Poker.

durrrr hält nun bei einem Vorsprung von $1,755,708.00. Da aber noch nicht einmal ein Drittel der Challenge gespielt ist, sollte man noch vorsichtig sein mit etwaigen Wetten auf den Ausgang den wir für frühestens 2012 erwarten.

durrrr challenge wer fuehrt session 54

Tipp: Full Tilt Poker verdoppelt Ihre Einzahlung bis zu $ 600!
Achtung!
Funktioniert NUR mit Bonuscode: KOSTENLOSPOKERN
Jetzt anmelden!

Weiterlesen

durrrr Challenge Day 31 (Session 42) – Marrrrathon Session

Nachdem im Oktober in Sachen durrrr-Challenge noch nicht viel los war rissen sich die beiden Kontrahenten – Tom „durrrr“ Dwan und sein Herausforderer der Full Tilt Poker Pro Patrik Antonius mal am Riemen und die beiden spielten in einer wahren Marathon Session über 2.000 Hände.

durrrr challenge day 31Nach acht Stunden an den 4 Full Tilt Poker Pot Limit Omaha Tischen hatte durrrr seinen Vorsprung auf Antonius um rund $80K auf $779.248 ausgebaut.

Alle Railbirds die den Day 31 der durrrr-Challenge live verfolgten kamen in den Genuss den bis dato 5-größten Pot mit zu erleben in dem sich Tom Dwan $293.742 holte.

Tipp: Full Tilt Poker verdoppelt Ihre Einzahlung bis zu $ 600!
Achtung!
Funktioniert NUR mit Bonuscode: KOSTENLOSPOKERN
Jetzt anmelden!

Weitere Artikel zur durrrr-Challenge:

Weiterlesen

Live durrrr-Challenge in Las Vegas statt London?

Wie Sie ja sicherlich schon wissen soll es neben der online durrrr-Challenge auch eine Live – sprich offline – Variante der Tom “durrrr” Dwan Million Dollar Challenge geben.

Um ganz genau zu sein sollte die Live-Challenge schon beendet sein. Aber wie das so ist bei der durrrr-Challenge: nix is fix. Und so scheint es als würde Las Vegas der neue Austragungsort werden. In London – wo die Live durrrr-Challenge im Rahmen der WSOPE 2009 hätte stattfinden sollen – ging ja gar nichts.

Der wahrscheinlichste Termin ist wohl Anfang Dezember in Vegas.

Glaubt man den Gerüchten dann wird Tom „durrrr“ Dwan neben dem bereits offiziell verkündeten Sammy George noch drei weitere Gegner haben. Als einer der wahrscheinlicher Gegner gilt Luke “Full_Flush” Schwartz.

Gespielt werden bei der Live-Version zum Glück nur 500 Hände und nicht 50.000 wie bei der online Variante auf Full Tilt Poker (sonst würde es wohl Jahre dauern bis wir einen Sieger hätten). Zusätzlich ist es keinem Spieler gestattet den Tisch zu verlassen bis die 500 Hände ($500/$1,000 Pot Limit Omaha oder No Limit Hold’em) gespielt sind oder einer der Kontrahenten bankrott ist.

Hoffen wir, dass die Live durrrr-Challenge tatsächlich Anfang Dezember stattfindet und sich nicht ähnlich wie die online durrrr-Challenge hinzieht wie ein ausgelutschter Kaugummi.

Weitere Artikel zur durrrr-Challenge:

Weiterlesen

durrrr Challenge Day 30: Halbzeit!

durrrr challenge day 30Halbzeit bei der durrrr Challenge! Mit einer dreistündigen Session in der Tom „durrrr“ Dwan und sein finnischer Herausforderer Patrik Antonius 1063 Hände spielten überschritt die durrrr-Challenge endlich die 50% Marke.

25.145 Hände von 50.000 wurden bis dato gespielt – darunter mehr als 10 Hände in denen es um einen Pot von $250.000 oder größer ging.

Zum zweiten Mal in Folge konnte sich Tom Dwan durchsetzen und liegt nun mit respektablen $697,532 vor dem Full Tilt Pro Antonius.

Aktuelle Win & Loss Grafik:

durrrr challenge wer fuehrt tag 30

Der größte Pot dieser Session:

Full Tilt Poker $200/$400 Pot Limit Omaha Hi

durrrr (BB): $290.736,50
Patrik Antonius (BTN/SB): $97.496,50

Pre Flop ($600):
Patrik Antonius raist auf $1.200
durrrr re-raist auf $3.600
Patrik Antonius raist auf $6.000
durrrr raist auf $18.000
Patrik Antonius callt die noch fehlenden $12.000

Flop ($36.000): 5♦-K♦-8♥
durrrr wettet $36.000
Patrik Antonius callt $36.000

Turn ($108.000):7♦
durrrr wettet $108.000
Patrik Antonius geht mit $43.496.50 All-in

River ($194.993): 4♣

durrrr zeigt: K-K♠-J-Q♣ (three of a kind, Kings)
Patrik Antonius zeigt: A♣-8♣-7♠-9♣ (two pair, Eights and Sevens)
durrrr gewinnt: $194.992,50

Tipp: Full Tilt Poker verdoppelt Ihre Einzahlung bis zu $ 600!
Achtung!
Funktioniert NUR mit Bonuscode: KOSTENLOSPOKERN
Jetzt anmelden!

Weitere Artikel zur durrrr-Challenge:

Weiterlesen

durrrr Challenge Day 29: und sie pokerrrrn doch noch

Fast unbemerkt von der übrigen Welt fanden sich die beiden Kontrahenten der durrrr-Challenge – Tom „durrr“ Dwan und sein Herausforderer Patrik Antonius – an den virtuellen Tischen von Full Tilt Poker ein um die mitlerweile schon etwas langatmige durrrr-Challenge fortzusetzen.

durrrr challenge day 29Und die beiden schienen nach fast einem Monat Pause richtig motiviert und spielten an 4 Tischen gleichzeitig 400 Hände – darunter Hände mit einem Pot-Size von $239,970.50 den sich übrigens Tom „durrrr“ sichern konnte.

Mit diesem und ein paar anderen fetten Pötten holte sich der Amerikaner auch die Führung zurück – Tom Dwan führt nach 23.597 gespielten Händen mit $235,453.50.

Und so verlief der oben erwähnte Monster-Pot:

Full Tilt Poker $200/$400 Pot Limit Omaha

durrrr (BB): $119.996,50
Patrik Antonius (BTN/SB): $119.985,50

Pre Flop ($600.00):
Patrik Antonius raist auf $1.200
durrrr re-raist auf $3.600
Patrik Antonius callt die fehlenden $2.400

Flop ($7200.00): 7♥A♥-9♣
durrrr checkt
Patrik Antonius setzt $6.000
durrrr raist auf $22.600
Patrik Antonius re-raist auf $75.000
durrrr geht mit $116396.50 all in
Patrik Antonius callt die fehlenden $41385.50

Turn ($239.971): 5

River ($239.971): 5♦

durrrr zeigt: 8♣-J♠-A-A♣ (Full House, Aces full of Fives)

Patrik Antonius zeigt: 9♠-3♠-2-9(Full House, Nines full of Fives)

durrrr gewinnt: $239.970,50

Tipp: Full Tilt Poker verdoppelt Ihre Einzahlung bis zu $ 600!
Achtung!
Funktioniert NUR mit Bonuscode: KOSTENLOSPOKERN
Jetzt anmelden!

Weitere Artikel zur durrrr-Challenge:

Weiterlesen

durrrr Challenge Day 28: auf Antonius folgt durrrr

Es kam wie es kommen musste – nachdem Antonius die letzten zwei Sessions der durrrr-Challenge klar dominierte und einen ca. $700k Rückstand in einen $70k Vorsprung drehte, schlug letzte Nacht Tom „durrrr“ Dwan zurück.

durrrr challenge day 28In einer vergleichsweise sehr kurzen Session – gerade einmal 458 Hände, auf insgesamt 4 PL Omaha Tischen – konnte durrrr seinen Rückstand um $26,431 reduzieren.

Zwischenzeitlich war der Amerikaner sogar schon im Plus gewesen – verlor zum Ende der Session hin aber wieder ein paar fette Hände und so war an diesem Tag der durrrr-Challenge nicht mehr zu holen.

Der größte Pot der Session ($107,987.50) – der im Vergleich zu anderen Pötten der durrrr-Challenge aber doch sehr bescheiden ausfiel – holte sich Tom Dwan mit einem Full House.

Dwan hielt 6♥ – 8♣ – 8♦ – 3♣, Antonius 9♦K♦K♥10♦. Turn und River brachten mit 6♦8♥ die Entscheidung zu Gunsten durrrrs.

Tipp: Full Tilt Poker verdoppelt Ihre Einzahlung bis zu $ 600!
Achtung!
Funktioniert NUR mit Bonuscode: KOSTENLOSPOKERN
Jetzt anmelden!

Weitere Artikel zur durrrr-Challenge:

Weiterlesen

Jetzt auch LIVE durrrr-Challenge

Obwohl bei der eigentlichen durrrr Challenge schon seit dem 19. Juni 2009 keine einzige Hand mehr gespielt wurde, kündigte Tom „durrrr“ Dwan nun eine Live-Variante der durrrr-Challenge an.

Stattfinden soll das Live-Spektakel im Rahmen der WSOP Europe 2009 in London.

  • durrrr wird gegen vier Spieler im Heads Up antreten.
  • Der Buy In soll $500.000 betragen mit Blinds von $500-$1,000.
  • Das Heads Up Duell wird über 500 Hände in den Varianten Pot Limit Omaha oder No Limit Texas Hold’em.
  • Das Duell Mann-gegen-Mann endet nach 500 gespielten Händen oder sobald einer der Kontrahenten pleite ist.

Nach seiner Motivation diese Live-Version der durrrr-Challenge ins Leben zu rufen befragt, antwortete Dwan, dass er von vielen der besten Pokerspielern gehört hat, dass sie gegen ihn gerne spielen würden, aber auf keinen Fall online.

Einer dieser Spieler könnte Full Tilt Poker Pro Gus Hansen sein. „The grate Dane“ gab in einem Interview vor ein paar Monaten zu, dass er auf keinen Fall online gegen Tom Dwan auf 4 Tischen gleichzeitig spielen würde, da zwei Tische simultan ihn schon zu sehr stressen – aber live würde er sofort gegen durrrr antreten.

Jetzt hat Gus Hansen die Chance dazu – warten wir mal ab ob er einer der vier Herausforderer sein wird.

Weitere Artikel zur durrrr-Challenge:

Weiterlesen

Antonius + durrrr = NULL WSOP 2009 Cashes

In Las Vegas findet bekanntlich die 40. World Series of Poker statt. Mittlerweile hat dieses Monster von einem Pokerturnier seinen Höhepunkt erreicht: das Main Event der WSOP 2009 hat begonnen.

Für circa 500 Pokerspieler begann aber genau gar nichts am Montag außer Frust und Ärger!

Der Grund dafür – über 3.000 Spieler stürmten am Montag die Registrierung für den Day 1D des WSOP 09 Main Event – das waren zu viele Spieler, denn nach 2.800 machten die Registrierungskassen dicht.

Unter denen die nun die WSOP so wie wir in den Medien oder als Railbird verfolgen müssen – der „durrrr ChallengerPatrik Antonius.

durrrr-challenge-day-25Aber der Herausforderer von Tom „durrrr“ Dwan war nicht der einzige prominente Pokerprofi der sich nun nur ausmalen kann, was denn wohl gewesen wäre bei der WSOP 2009. Neben dem Finnen erwischte es auch Poker Hall of Fame Mitglied T.J. Cloutier und Full Tilt Poker Pro Ted Forrest – zusammen halten die beiden bei 11 WSOP Bracelets und unzähligen Cashes!

World Poker Association (WPA) Board Member “Captain” Tom Franklin und World Poker Tour (WPT) Host Mike Sexton versuchten noch in einer Blitzaktion die Verantwortlichen der 40. World Series of Poker von alternativen Lösungsvorschlägen (10 Handed Tische, ein nächtlicher Day 1E, etc.) zu überzeugen wie alle Spieler am Main Event teilnehmen könnten, aber es war zwecklos.

So werden wir es nie erfahren wer das Duell der beiden „durrrr Challenger“ im Rahmen der WSOP 2009 gewonnen hätte.

Die Familie Antonius muss sich auch in Zukunft auf die Einnahmen von Patrik aus dem online Spiel verlassen, denn Ehefrau Maya Geller ist – genauso wie Tom „durrrr“ Dwan – bereits aus dem Main Event ausgeschieden.

Weitere Artikel zur durrrr-Challenge:

Weiterlesen