Lock Poker kauft sich sein eigenes Netzwerk

Lock Poker hat ganz offensichtlich die Schnauze voll von Merge und kündigte an ein eigenes Netzwerk zu kaufen. Und weil man bei Lock Poker nicht lange fackelt, ist mittlerweile der Deal mit dem Cake Network unter Dach und Fach.

Lock kehrt damit zu seinen Ursprüngen zurück. Bis Mai 2010 war Lock Poker ein Skin des Cake Networks.

Lock Poker kauft Cake Poker

Der Schritt kommt wenig überraschend, gab es in letzter Zeit doch einige Brösel mit Merge. So sagte Merge ohne Vorwarnung die breit promotete $2.000.000 GTD Turnierserie LockOps von einem Tag auf den anderen ab. Damit so ein Mist nicht wieder passiert, entschloss man sich bei Lock Poker nun zum Kauf eines eigenen Netzwerks. Dieses soll am 1. Juni 2012 unter dem Namen Revolution Gaming online gehen.

Mit einer Vielzahl an Lock Pro’s, wie zum Beispiel Melanie Weisner, Eric Lynch und den jüngsten Vertragsabschlüssen mit  Leo Margets and Annette Obrestad sorgte Lock Poker immer wieder für Aufsehen.

Die US-freundliche Pokerseite will nun weiter durchstarten und den besseren Traffic des Cake Networks für weitere Expansion nutzen.

Wer jetzt noch Lock Poker Kunde werden will, oder schon ist, der wird am 1. Juni aufgefordert werden seine Pokersoftware zu aktualisieren. Sämtliche Daten, Passwörter und Kontostände werden automatisch von einer Plattform zur anderen transferiert, sodass der Netzwerkwechsel so unkompliziert wie nur möglich für alle Kunden über die Bühne geht.

Alle weiteren Infos direkt auf: www.LockPoker.eu

Tipp: Alle Neukunden erhalten bei Lock Poker einen 150% bis zu $750 Poker Bonus!
Lock Poker Bonus Code: LOCK150
Einfach hier klicken und anmelden!

Schreibe einen Kommentar