Liv Boeree ist am Final Table der EPT San Remo

Eine der heißesten Pokerspielerinnen dieses Planeten hat es bei der EPT San Remo 2010 an den Final Table geschafft.

Was kein einziger deutscher Spieler schaffte, machte die hübsche, von UltimateBet gesponserte, Liv Boeree mit Links.

Liv Boeree UltimateBet Poker Pro

Als letzter deutscher Spieler flog Mohsen Tayfeh aus dem Turnier, und anstatt dem Siegerpreisgelde in Höhe von 1.250.000 Euro blieben ihm 35.000 Euro für Rang 16.

Der Chipleader Jakob Carlsson (Schweden) hat zwar mehr Chips (13,5 Mio) wie Liv Boeree (3,4 Mio) sieht aber bei weitem nicht so gut aus – ein Schicksal, dass er mit drei weiteren Pokerspielern am Final Table der EPT San Remo teilt. So mit dem zweit-platzierten Finnen Toni Pettersson (5 Mio), Michael Piper (4,6 Mio) und Claudio Piceci (4,46 Mio).

Schlechter aussehen UND weniger Chips als Liv – das sind die traurigen Attribute von Atanas Georgiev (Bulgarien, 2,5 Mio) sowie Alexey Rybin (1,9 Mio, Russland) und Giuseppe Diep (1,8 Mio., Italien).

Von den 1.240 Spielern hat Liv Boeree also schon 1.232 hinter ihr gelassen – darunter den Gewinner der PokerStars EPT Snowfest, den Dänen Allan Baekke der als 12 mit einem Preisgeld von 50.000 Euro die Heimreise antrat.

Liv Boeree UltimateBet PokerHoffen wir, dass Liv die EPT San Remo 2010 weiter rocken wird – dann gibt es endlich mal ein Siegerfoto zum Ausdrucken und an die Wand heften!

Wer mal mit Liv spielen will, der kann das auf UltimateBet Poker machen.

Tipp: Alle Neukunden erhalten bei UB.com (UltimateBet) einen 111% bis zu $1.100 First Deposit Bonus.
Einfach hier klicken und anmelden!

Linktipp:

Schreibe einen Kommentar