Jennifer „Jennicide“ Leigh im Playboy

Jennifer „Jennicide“ Leigh hat’s getan – Sie hat die feuchten Träume vieler männlicher Pokerspieler weltweit Wirklichkeit gemacht.

Jennifer „Jennicide“ Leigh ist in der Mai Ausgabe des amerikanischen Playboys so zu bewundern wie der Liebe Gott sie schuf oder so, wie ihre Gegner sie immer schon mal sehen wollten.

Und mal ganz ehrlich – verstecken oder gar schämen braucht sich die gute Jennifer ganz sicher nicht!

Wer weiß, vielleicht verwirrt Jennifer „Jennicide“ Leigh ihre männlichen Gegner jetzt noch mehr, und aus ihrem bisher einzigen WSOP Money Finish wird schon bald ein WSOP Bracelet?

Man(n) muss schon aus Stein oder Blind sein, wenn man Jennicide in einem Turnier gegenübersitzt und nicht an diese Fotos denken muss.

Und sollte Jennifer „Jennicide“ Leigh tatsächlich jetzt mehr gewinnen als zuvor – wer weiß, vielleicht tritt sie damit sogar einen Trend unter den weiblichen Pokerspielerinnen los?

Wir wüssten da schon noch ein paar Pokerbabes für den Playboy! 😉

P.S.: Jennifer „Jennicide“ Leigh spielt online meist bei PokerStars mit dem Screenname „Jennicide“.