Auch wenn Uncle Sam böse ist – RUHIG BLEIBEN!

Kinder, keine Angst! Auch wenn im „land of the free“ zur Zeit in Sachen online Poker die Kacke ordentlich am dampfen ist (FBI beschlagnahmte Domains von PokerStars, Full Tilt, etc). Wir hier, in Good Old Europe sind auf der sicheren Seite!

FBI PokerStars Full Tilt Poker

Die Bösen Onkels vom FBI können sich hier bestenfalls einen Stinkefinger und ein paar Beschimpfungen abholen.

Wie das traurige Beispiel 2006 (Inkrafttreten des UIGEA) zeigte gibt’s für die Alte Welt keine Probleme. Wer dennoch von den vom FBI belangten Seiten seine Kohle abziehen will, der sollte sich nicht gleich in den Schlipp machen, wenn es nicht beim ersten Versuch klappt oder einen Tag länger als sonst dauert. Es gibt weltweit einige hunderttausende Warmduscher die alle panikartige auscashen wollen.

Aber, Babys – glaubt mir! Ganz falscher Zeitpunkt!

Denn gerade jetzt sind die vom FBI gejagten Seiten wie PokerStars, Full Tilt Poker und Absolute Poker/UB.com so lukrativ wie noch nie!

Overlays, Overlays, Overlays wohin man blickt!

Dieser Added Value wird nicht ewig zu haben sein, d.h. jetzt muss man zuschalgen.

Das Sunday Warm Up, Sunday Kickoff, Sunday Million und wie sie sonst noch alle heißen die fetten Guaranteed Tournaments auf PokerStars sowie die Big Money Sunday Turniere auf Full Tilt Poker werden uns dieses Wochenende Overlays von ettlichen hunderttausend Dollar bescheren! Auch die FTOPS XX könnte wertvoll wie nie zuvor werden!

Ach ja, noch was für alle nervösen Naturen unter uns:

Wer Accounts bei Pokerseiten wie wie zum Beispiel Party Poker, alle Seiten des iPoker Network (Titan Poker, William Hill, Sun Poker, Expekt Poker, Mansion Poker,etc.), Everest Poker und Pokerseiten des Ongame Network (bwin Poker, Tower Poker,betsson, betfair Poker, etc.) sowie 888 Poker und alle anderen Seiten die keine US Spieler seit 2006 akzeptiert hat, der ist natürlich auch nicht betroffen von den Vorgängen in den USA.

Schreibe einen Kommentar